Save the Date – Stadt, Land, Queer Vollversammlung 2024

Schwarzer Hintergrund mit buntem Netzmuster. Davor Text: Stadt, Land, Queer - Vollversammlung für hessische Queers. Save the Date. 02.11.24

Angesichts drohender Kürzungen auch im queeren Bereich, sowie einer zunehmenden Präsenz rechter Erzählungen in Politik und Gesellschaft verspüren viele Menschen in Hessen das Bedürfnis, ihre aktivistischen Tätigkeiten neu auszurichten.

Der neue Koalitionsvertrag in Hessen hat bei vielen den Eindruck verstärkt, dass es jetzt mehr denn je wichtig sein könnte, gemeinsame Handlungsstrategien zu entwickeln und sich solidarisch miteinander für queere Belange einzusetzen.

Vollversammlung für hessische Queers
02.11.2024
11 – 16:30 Uhr in Marburg

Die hessischen LSBT*IQ-Netzwerkstellen laden daher alle queeren Initiativen, Vereine und Selbsthilfegruppen sowie Engagierte und Interessierte aus Hessen ein zu Stadt, Land, Queer – Vollversammlung für hessische Queers!

Wir wollen an diesem Tag gemeinsam daran arbeiten,
• die vielfältigen Akteur*innen in Hessen zu vernetzen,
• miteinander ins Gespräch zu kommen,
• uns zu organisieren und zusammenzuschließen,
• einen Grundstein zu legen für hessenweite queere Projekte,
• aus der Community heraus Menschen für hessenweite Gremien vorschlagen,
(z. B. den wissenschaftlichen Beirat des APAV 2.0)
• eine wichtige und unumgängliche Ansprechstelle für die Politik zu werden.

Ein detaillierteres Programm sowie Informationen zur Anmeldungen folgen im Frühjahr 2024 unter anderem im Reiter „Vollversammlung“ auf dieser Website. 🙂

Die Vollversammlung für hessische Queers findet in deutscher Lautsprache in barrierearmen Räumen statt. Im Rahmen der Anmeldung werden wir versuchen, auf verschiedene Bedarfe einzugehen, also haltet euch gerne auch dann frei, wenn ihr einen spezifischen Bedarf an die Veranstaltung habt.

Save The Date – Stadt, Land, Queer Camp 2024

Auf dunklem Hintergrund ist helle Schrift und ein Lagerfeuer Icon zu sehen. Zu lesen ist "Stadt, Land, Queer - Vernetzungscamp für hessische Queers. Save the Date | 20.-22.09.2024".

Du bist queer & wohnst in Hessen?
Du bist im queeren Ehrenamt und/oder Aktivismus unterwegs?
Du bist über 18 Jahre alt?
Du hast Lust auf Vernetzung & Austausch mit anderen hessischen Queers?

Zück’ deinen Kalender und markier’ dir das Wochenende vom 20.-22.09.24!

Unsere Communities werden stark durch ehrenamtliche und/oder aktivistische Personen getragen und gestaltet. Unsere queere Selbstorganisation ist unersetzlich und wird zeitgleich oft nicht ausreichend unterstützt oder wertgeschätzt.
Das muss sich ändern!

Vergangenes Jahr haben wir deshalb das Vernetzungscamp Stadt, Land, Queer organisiert. Das wollen wir dieses Jahr wiederholen. Beim Camp können wir uns ein Wochenende lang austauschen, Ideen entwickeln, durchatmen und feststellen, dass wir nicht allein sind. Gemeinsam mit den Teilnehmenden entwickelnd wir ein wundervolles Programm, so dass wir uns in dieser Zeit auch mit neuen und alten Themen oder Skills beschäftigen können.

Während wir organisieren und planen, kannst du dir schon mal am Wochenende vom 20.-22.09.24 ein Herzchen oder so in den Kalender malen.

Aber apropos Orga…
Du willst dich ehrenamtlich an der Organisation des Camps beteiligen? Wie cool! So könnte das beispielsweise aussehen:

  • Werbung machen (Du speicherst den Veranstaltungshinweis und/oder leitest ihn über deine Kanäle weiter)
  • Dokumentation (Du kommst zum Camp, machst Fotos und schreibst vielleicht kleine Tagebucheinträge)
  • Referent*innenbetreuung (Du hilfst und bei der Organisation der Workshops und schreibst mit den Referierenden)
  • Programmgestaltung (Wir bauen gemeinsam aus den Ideen der Teilnehmenden ein Programm für das Wochenende)
  • Eigener Programmpunkt (Du bietest einen Workshop, Input oder ein anderes Format an)
  • Dein Talent (Wenn du dich in anderer Form einbringen magst, melde dich gerne bei uns!)

info@stadt-land-queer.de | Betreff: Camp-Orga

Wir freuen uns, wenn du mit dabei bist. Genauere Infos zu Anmeldung, Barrieren & Co folgen im Frühjahr 2024 hier und auf Social Media! 🙂

Das war das Vernetzungscamp 2023!

Es ist schon ganz schön lange her, dass wir aus dem letztjährigen Vernetzungscamp für hessische Queers zurückkamen. Trotzdem schaffen wir es erst jetzt, einen kleinen Rückblick zu geben, denn in der Zwischenzeit ist viel passiert, wir waren in zahlreichen anderen Projekten aktiv und mussten nicht zuletzt auch noch Orga-Abwicklungs-Dinge tun (zum Beispiel Berichte für das Hessische Ministerium für Soziales und Integration sowie die Hannchen Mehrzweck Stiftung schreiben, durch deren Finanzierung Stadt, Land, Queer 2023 ermöglicht wurde – dafür nochmal vielen Dank!)

Anfang Oktober verbrachten wir drei wunderbare Tage zusammen in der Natur in der Nähe von Darmstadt. Es gab Lagerfeuer und Stockbrot, politische Diskussionen und Wohlfühlatmosphäre, leckeres Essen und eine Drag Show – kurzum, es war eine phantastische Zeit mit euch.

Um für diejenigen, die dabei waren, die Erinnerung nochmal wach zu rufen und denjenigen, die nicht dabei sein konnten, ein paar Eindrücke zu vermitteln, wollten wir gerne noch eine Hand voll Bilder mit euch teilen.

Eine handgezeichnete Karte mit den Umrissen Hessens, auf der für den Herkunftsort jeder teilnehmenden Person ein glitzerndes Sternchen geklebt wurde. Viele Sternchen kleben rund um Darmstadt und Frankfurt, einzelne auch in Kassel, Fulda, Marburg, Gießen und dazwischen.

Teilnehmende aus fast ganz Hessen waren dabei!

Auf einer blauen Stellwand hängt eine gedruckte Version des Programms von Stadt, Land, Queer. Mit einem Filzstift wurde in einem Slot „A* Gespräch“ ergänzt. Unten hängt ein Klebezettel mit Raum- und Zeitangabe für den Austausch für neurodivergente, behinderte, chronisch kranke Queers.

Spontan gab es zusätzlich zum geplanten Programm noch Austausch und Vernetzung zu A*-Themen und für neurodivergente, behinderte, chronisch kranke Queers – und am Sonntag einen Aktzeichenworkshop, der es nicht auf das schriftliche Programm geschafft hat.

Auf einem langen Tisch liegen Stoffe, Perlen, Schnittmuster, Knüpfgarn und andere Bastelmaterialien. Links am Tisch sitzt eine Person, die helle Bänder verknotet.

Das Bastelbuffet war das ganze Wochenende geöffnet – entstanden sind neben sagenhaften Outfits für die Drag Show zum Beispiel auch Armbänder und Bilder.

Sechs Personen stehen und sitzen um ein Lagerfeuer, ihre Gesichter sind nicht zu sehen. Sie halten lange Stöcke ins Feuer und sind einander zugewandt, es sieht aus, als sprechen sie miteinander.

Neben wirklich niedlichen Cupcakes sind im Back-Workshop auch größere Mengen Stockbrotteig und Baguettes entstanden, die abends gemeinsam mit gesammelten Maroni geröstet wurden.

Im Hintergrund ist der Speisesaal mit Tischen, Stühlen und Gepäck zu sehen. Davor steht eine schwarze Schiefertafel mit der Aufschrift „Schön, dass du da warst – Stadt, Land, Queer“ und bunten Sternchen. Im Vordergrund sind verschwommen weiße Papiertüten zu sehen, auf denen Fotos von Teilnehmenden kleben.

Es war ein phantastisches Wochenende mit euch!

In den nächsten Wochen wird sich diese Website weiter verändern. Ihr seht schon jetzt den neuen Reiter ‚Vollversammlung‘, auf dem bald Informationen zu einem neuen queeren Vernetzungsprojekt in Hessen zu finden sein werden. Und besonders freut uns: Wir können den Wünschen vieler Teilnehmender Rechnung tragen und auch für 2024 wieder ein Vernetzungscamp organisieren! Momentan sind wir noch an den allerersten Schritten, aber sobald es Informationen gibt, werden wir sie auf den üblichen Kanälen mit euch teilen.

Herzliche Grüße aus den Netzwerkstellen

eure Stadt, Land, Queer-Orga

Das Campprogramm 2023

Auf diesem Bild ist der Stundenplan des Stadt, Land, Queer Camps 2023 zu sehen. Der Stundenplan folgt am Ende des Beitrags.

Hurra, hurra! Das ist unser aktuelles Stadt, Land, Queer – Programm 2023!
Die Räume A-D heißen in Wirklichkeit anders, ihre echten Namen könnten aber unseren Veranstaltungsort verraten, daher sind sie hier nicht aufgeführt. Teilnehmende bekommen einen Plan vor Ort mit den echten Raumnamen (klar! :)).

Für den Drag Fummel Bastel-Workshop gibt’s von eurer Workshopleitung des Vertrauens (Kitty Bambule) schon mal folgende Nachricht:

Upcycling trifft Haute Couture!
Kreativität trifft Umsetzungsfragen!
Heißklebepistole trifft (hoffentlich) zu klebendes Material!
… Und vor allem: Drag trifft Stadt, Land, Queer!

Seit Ewigkeiten verzaubern Drag-Queens ihr Publikum (auch) durch aufsehenerregende Fummel und verwischen dabei nicht nur die Grenzen zwischen Geschlecht, sondern oftmals auch zwischen Kunst und Mode, Geschmack und Grenzwertigkeit, Tüll und Müll!

Im Geiste dieser kreativen, queeren Tradition wollen wir gemeinsam im Rahmen von Stadt, Land, Queer ebenfalls einzigartige, phantastische und vielleicht auch vergängliche Outfits kreieren. Kitty Bambule, weltweit tolerierte Drag Queen aus Frankfurt, wird den Teilnehmenden dabei mit Rat und Tat zur Seite stehen. Im Rahmen einer Fashion Show können die Ergebnisse des Workshops schließlich präsentiert werden.

Was wird benötigt?
Eine Grundausstattung an Materialien, mit denen wir arbeiten können, wird vorhanden sein. Darüber hinaus werden alle, die an dem Workshop teilnehmen möchten, gebeten, weitere Materialien, mit denen sie gerne arbeiten oder die sie zur Verfügung stellen möchten, mitzubringen zum Beispiel:
– Stoffe
– Bänder
– Papiere
– Folien
– Flitterkram (Pailetten, Federn, Fransen, Perlen, Diamanten, die Weihnachtsdeko aus dem letzten Jahr etc.)

Außerdem werden wir Scheren, Zangen, Klebemöglichkeiten sowie eine Grundausstattung an Nähutensilien vor Ort haben.

Stundenplan als Text:
Freitag, 06.10.23
… im Speisesaal
15 – 16:30 Check-In
17 Uhr Startplenum
18 Uhr Abendessen
20 Uhr Spieleabend

… in Raum A
20 Uhr Runway Workshop mit German Mother Lunar Bodega (Kiki House of Bodega, Mannheim)

… in Raum D
20 Uhr Filmabend (But I’m A Cheerleader)

Samstag, 07.10.23
… im Speisesaal
8 – 9:30 Frühstück
9:30 Tagesplenum (hier werden die Tages-Workshops z.B. kurz vorgestellt)
13 Uhr Mittagessen
15:45 Kaffee, Tee & Cupcakes
18 Uhr Abendessen
20 Uhr Spieleabend

… in Raum A
9:10 – 9:30 & 14:10 – 14:30 Sportpäuschen
14:30 Drag Fummel Bastel-Workshop
Durchgängig gibt’s in Raum A das offene Bastelbuffett.

… in Raum B
10:30 Awareness & Consent Culture
14:30 Queere Geschichte
16:30 Möglichkeiten für nicht-binäre Personen

… in Raum C
10:30 & 14:30 Cupcake-Back/Deko-Session

… in Raum D
10:30 Impro-Theater
14:30 (Open Space)
16:30 Screeing: Queer As Folk & Talk
20 Uhr Drag-Workshop-Show

Sonntag, 08.10.23
… im Speisesaal
8 – 9:30 Frühstück
11:45 Abschlussplenum
13 Uhr Mittagessen & anschließend Check-Out

… in Raum A
9:10 – 9:30 Sportpäuschen
Bastelbuffett bis 11:45

… in Raum B
10 Uhr Yes, you are queer enough (Austausch)

… in Raum D
10 Uhr Austausch zu queersensibler Frauen*arbeit

Aktuelles & Warteliste

Der Anmeldeschluss ist nun schon eine ganze Weile vorbei und nun können wir nach einigen Orga-Hin-und-Her offiziell sagen: ALLE PLÄTZE FÜR STADT, LAND, QUEER SIND BESETZT!

Warteliste

Für alle, die jetzt erst auf Stadt, Land, Queer stoßen: es gibt eine Warteliste auf der ihr euch eintragen lassen könnt. Schickt uns dazu einfach eine Mail und sagt Bescheid, dass ihr auf die Warteliste mögt. Falls eine bereits angemeldete Person doch nicht dabei sein kann oder mag, werden wir die Warteliste chronologisch (nach Eingang der Wartelistenanfrage) abfragen, wer nachrücken mag/kann.

Updates für Teilnehmende

Juhuuuu! Wie schön, dass so viele von euch Lust haben dabei zu sein, ihr bekommt bald eine Mail von uns. In diesem Rahmen erhaltet ihr ein Programmupdate und ebenfalls schon mal die Camp(umgangs)regeln, damit ihr genauer wisst, worauf ihr euch einstellen könnt.
Solltet ihr eine Anmeldebestätigung, aber bis Ende August keine E-Mail mit Campregeln & Co von uns bekommen haben schreibt uns gerne Bescheid, dann ist irgendwo ein Knoten in der Leitung, den wir lösen wollen!

Programmupdate

Das Programm nimmt schon langsam (eine wunderhübsche!) Gestalt an. Ein ausführliches, spruchreiferes Update dazu kommt Anfang/Mitte September!

1. Programm-Update

Da wir das Programm für Stadt, Land, Queer mit den Teilnehmenden zusammen gestalten wollen, ist es nicht ganz so einfach, euch zum jetztigen Zeitpunkt ein ganz finales Programm vorzustellen. Daher ist das hier ein erstes Update und mit der Zeit können wir da genauer werden! Die ersten Workshop-Ideen von Teilnehmenden sind bereits eingetrudelt und ergänzen sich fabelhaft, so viel können wir auf jeden Fall schon sagen!

Am gesamten Wochenende gibt es immer wieder Sport-/Aktivierungspäuschen und ein offenes Bastelbuffett, so dass wir unserer Kreativität Raum geben können. Zudem findet jeden Camp-Tag ein Plenum statt, um gemeinsam zu schauen, was wir tagesaktuell so brauchen, Fragen zu klären und Workshops vorzustellen.

Freitag
Nach dem Ankommen, starten wir mit
einem Plenum und schauen, wie wir alle so da sind und ob und wie wir unsere Pläne für‘s Wochenende anpassen wollen. Nach dem gemeinsamen Abendessen gibt‘s die Möglichkeit gemeinsam einen Film anzuschauen oder sich zu Gesellschaftsspielen zusammen zu finden.

Apropos Film… Auf welchen Film hättet ihr so Lust zum Einstieg in ein Wochenende? 🙂

Samstag
Wir starten nach dem Frühstück mit einem Plenum, in dem die Angebote des Tages genauer vorgestellt werden. In den zwei Workshop-Slots Samstagvor- und nachmittags gibt es jeweils drei bis vier verschiedene Angebote, für die ihr euch entscheiden könnt. Der grobe Plan ist, dass es unter anderem jeweils ein Kreativ-, ein Austausch- und ein Sport-/oder Körperangebot gibt.

Was schon sicher ist: Es gibt einen Drag-Bastel-Workshop!

Sonntag
Nach dem Frühstück ist Check-Out Zeit, danach gibt‘s nochmal etwa eineinhalb-stündige Workshops und angeleitete Austauschmöglichkeiten. Anschließend startet schon unser Abschlussplenum. Stadt, Land, Queer endet nach einem gemeinsamen Mittagessen.

Du hast jetzt Lust bekommen, dabei zu sein? Dann findest Du hier Informationen zur Anmeldung!

Website-Launch & Anmeldestart!

Wie schön, dass Du da bist! Herzlich Willkommen auf der offiziellen Website für Stadt, Land, Queer – Vernetzungscamp für hessische Queers! Schau dich gerne in Ruhe um. Die Website wird in den nächsten Wochen und Monaten noch wachsen, zum Beispiel, wenn wir mit den Teilnehmenden gemeinsam das Programm detailierter geschmiedet haben.

Apropos Teilnehmende! Im März haben wir dich gebeten, schon mal deinen Kalender zu zücken und das Wochenende vom 06. – 08.10.23 zu markieren und jetzt ist es soweit! Ab heute kannst du dich zu Stadt, Land, Queer anmelden! Mehr dazu findest Du unter Das Camp > Anmelden. Vernetzung, Austausch und Frohsinn erwarten dich und wir freuen uns, wenn Du dabei bist!

Du bist Dir noch nicht ganz sicher, worum es geht oder ob Du zur Zielgruppe gehörst? Dann schau doch mal unter Das Camp > FAQ vorbei!

Du hast Fragen an die Orga? Dann schick uns gerne eine E-Mail an info@stadt-land-queer.de

Wir freuen uns drauf, von dir zu lesen und dich hoffentlich spätestens im Oktober persönlich kennenzulernen! 🙂